Mein täglicher Begleiter - der vegane Rucksack von Matt&Nat

Mein täglicher Begleiter - der vegane Rucksack von Matt&Nat

Mein neues Lieblingsstück – der vegane Rucksack von Matt&Nat

Seit kurzem darf ich einen Rucksack der Marke MATT&NAT mein Eigen nennen. Ein Kauf, den ich spontan aus einer Laune heraus online getätigt habe (was ich eigentlich sonst nie mache!). Zum Glück habe ich es in diesem einen Fall doch getan, sonst hätte ich diesen tollen Rucksack vielleicht nie gekauft.

MATT&NAT – MAT(T)ERIAL + NATURE

Zunächst einmal eine kurze Info zu Matt&Nat. Ist man auf der Suche nach nachhaltig produzierten Taschen und Rucksäcken, stolpert man früher oder später über das kanadische Unternehmen, dass aus veganem Leder Taschen und Schuhe fertigt. Bisher ist eine der Produktionsstätten mit dem Textilsiegel SA8000 zertifiziert. Welche Standards dafür eingehalten werden müssen, kannst du in unserer Textilsiegel-Übersicht nachlesen. Das Unternehmen arbeitet daran, diese Standards auf alle Fabriken auszuweiten. Abgesehen davon, dass die Produkte rein vegan sind und aus nachhaltigen Rohstoffen wie Kork hergestellt werden, wird das Futter aller Matt&Nat Taschen zu 100% aus recycelten Plastikflaschen hergestellt. Ein toller Ansatz wie wir finden, da ja insbesondere Plastikmüll unsere Umwelt stark belastet.

Matt&Nat Java Marisa Rucksack brave

Das Unternehmen setzt also auf Upcycling. Wer dabei erst mal (wie wir, zugegebenermaßen) an olle Taschen aus recycelten CapriSonnen Verpackungen denkt, sollte sich definitiv im Shop von Matt&Nat umsehen! Die Taschen sehen alle sehr stilvoll aus, es sind so viele Modelle dabei, die ich liebend gerne tragen würde. Besonders verliebt habe ich mich in das Rucksackmodell „brave“ in der Farbe „koala“. Und da ich wirklich schon seit längerem auf der Suche nach einem neuen Rucksack war, ist es zu der eben schon erwähnten „Kurzschlussreaktion“ gekommen, und ich habe ihn einfach bestellt.

How much?

Auch wenn mein Bankkonto den Kauf zu dem Zeitpunkt nicht sehr vernünftig fand, ist der Preis der Taschen von Matt&Nat absolut im Rahmen und auch gerechtfertigt.  Mein Modell kostet auf der offiziellen Seite aktuell 140€. Bestellt habe ich ihn auf der Seite des Berliner Labels „Green Posh“, für die ich noch einen 10€ Rabattcode finden konnte.
Ich weiß nicht, wie lange dieser Rabattcode noch aktiv ist, solltet ihr also auch mit dem Gedanken spielen, euch eine Tasche von Matt&Nat zu kaufen, würde ich nicht allzu lange warten. Der Code gilt natürlich für alle Produkte im Online Shop von Green Posh (ab einem Warenwert von 50€). Außer Matt&Nat führen sie auch sonst nur nachhaltige Produkte.

Matt&Nat Java Marisa Rucksack brave 1

Darf ich vorstellen: brave „koala“ von Matt&Nat

Kommen wir nun aber zum Rucksack selbst. Ich habe ihn bisher schon sehr oft getragen, und er mausert sich gerade zu meinem ständigen Alltagsbegleiter. Bevor ich ihn kaufte, habe ich das ein wenig angezweifelt, da meine bisherigen Alltagstaschen doch wesentlich kleiner ausgefallen waren als diese hier. Matt&Nat Java Marisa Rucksack brave 2
Doch da ich eigentlich eh immer auf Achse bin, entdecke ich gerade die Vorzüge einer größeren Tasche im Alltag. Endlich kein Gequetsche mehr in meiner kleinen Handtasche. Alles findet seinen Platz in den verschieden großen Fächern des Rucksacks. Auch ein spontaner Einkauf auf dem Nachhauseweg ist jetzt möglich, ohne den Großteil davon in den Armen tragen zu müssen. Zurzeit kann ich mir jedenfalls nicht mehr vorstellen, wieder auf eine kleinere Tasche umzusteigen. Er ist vielleicht für heiße Sommertage nicht allzu ideal, aber besonders im Frühling und bald auch im Herbst kann ich mir keinen besseren Alltagsbegleiter vorstellen.

Matt&Nat Java Marisa Rucksack brave 3

Preis-Leistung?

Schon die Bilder in diversen Onlineshops haben bei mir den Eindruck erweckt, dass die Verarbeitung der Matt&Nat Taschen hochwertig ist. Es hilft mir jedoch immer sehr bei der Entscheidung, ob ich etwas kaufe oder nicht, wenn ich es vorher ansehen und anfassen kann. Da bin ich wohl noch etwas altmodisch. Falls es dir genauso geht, kann ich dir nur sagen, dass er wirklich toll verarbeitet ist und sehr stabil wirkt. Auch das Material fühlt sich sehr angenehm an, man könnte meinen, es wäre echtes Leder.

Was der Rucksack auf Dauer so alles aushält, kann ich natürlich noch nicht sagen. Von anderen Bloggern, die über den „brave“ berichtet haben, habe ich nur Gutes gehört. Bei Subvoyage zum Beispiel habe ich einen positiven Erfahrungsbericht über ihn entdeckt. Ich selbst besitze ihn nun seit circa drei Monaten und habe ihn seitdem fast täglich dabei. Jeden Tag liebe ich ihn ein kleines bisschen mehr. Nur ausnahmsweise habe ich ihn für diesen Beitrag aus den Händen gegeben, sodass Eva damit Fotos machen kann. Abnutzungserscheinungen konnte ich noch keine bemerken. Die Nähte sind fest wie am ersten Tag. Auch Regen macht dem Rucksack nichts aus, das Material scheint mir generell sehr robust und pflegeleicht zu sein. Als ich vor kurzem zwei Flecken entdeckte, ließen diese sich problemlos abwaschen und haben keine Verfärbungen auf dem Material hinterlassen.

Matt&Nat Java Marisa Rucksack brave 4

Bisher kann ich ihn also bedingungslos empfehlen. Vom Design, der Qualität und der Farbe (auf die ich bisher noch gar nicht eingegangen bin!) bin ich absolut begeistert. Am Farbton „koala“ gefällt mir besonders, dass er zeitlos, aber dennoch irgendwie „besonders“ ist. Man kann ihn in allen Jahreszeiten tragen. Darüber hinaus passt er auch gut zu meiner Garderobe, und lässt sich somit problemlos kombinieren.

Es muss also doch keine alte CapriSonnen-Tasche sein

Für mich war der Matt&Nat Rucksack die Investition absolut wert. Ich finde, er ist dazu noch auf mehreren Ebenen nachhaltig. Die Produktion ist umweltfreundlich, die Verarbeitung von hoher Qualität, dadurch ist er langlebig. Dazu kommt das zeitlose Design, er wird mir auch in Zukunft noch gefallen. Damit endet zum Glück auch meine mittlerweile fast schon verzweifelte Suche nach einem schönen, bezahlbaren, nachhaltigen Rucksack.
Hast du auch ein Lieblingsstück von Matt&Nat?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.