Slow Fashion Portemonnaies unter 40€

Slow Fashion Portemonnaies unter 40€

Slow Fashion Portemonnaies unter 40€

Slow Fashion Portemonnaies? Nachhaltig und fair produzierte Kleidung gibt es immer mehr – von Socke bis Mütze wird die Auswahl immer umfangreicher und bietet für jeden Geschmack etwas. Doch wie sieht es eigentlich bei anderen Produktkategorien aus?

Denn neben Kleidungsstücken, bieten auch Accessoires wie Handtaschen, Gürtel oder eben Portemonnaies, mittlerweile eine riesige Auswahl an nachhaltigen, schönen Produkten. Die einzige Schwierigkeit beim Finden eines hochwertigen Slow Fashion Portemonnaies, liegt lediglich in der Schwierigkeit, sich für eines entscheiden zu müssen.

Daher stellen wir dir drei Designer, beziehungsweise Unternehmen vor, die uns mit ihren Slow Fashion Portemonnaies auf dem nachhaltigen Markt positiv aufgefallen sind. Und das beste daran: alle hier gezeigten Portemonnaies bekommst du für unter 40€!

Mit Liebe zum Detail: Slow Fashion Portemonnaies von denkefair

Schon von Anfang an, seit wir selbst aktiv auf Instagram sind und die Entwicklungen der Slow Fashion Szene verfolgen, ist uns die talentierte Alice mit ihrem Account „denkefair“ ins Auge gestochen.

Neben unterschiedlichen Taschen und Beuteln, stellt sie vor allem Portemonnaies in Handarbeit her, die schon auf den ersten Blick durch die Materialauswahl überzeugen. In ihrer Instastory gewährt sie einem immer wieder interessante Einblicke in den Herstellungsprozess. All ihre Produkte sind zu 100% fair, öko und vegan (PETA approved!).

Slow Fashion Portemonnaie denkefair

Alice hat wirklich ein gutes Auge für schöne Muster und Farben. Das macht es einem wirklich schwer zu entscheiden, welches Portemonnaies denn nun das schönste ist. Am besten schaust du einfach direkt einmal bei ihrem Instagramaccount oder auf ihrer Website vorbei, es lohnt sich!

Kleine Info am Rande: Das von uns vorgestellte Portemonnaie ist zur Zeit im Angebot für 28,90€. Generell sind die Slow Fashion Portemonnaie trotzdem noch ein super Schnappen für rund 38,90€.

◊ Karma Fact: 100% vegan

Innovativ und nachhaltig: Slow Fashion Portemonnaies von paprcuts

Über paprcuts stolpert man in den letzten Monaten immer öfter. Das nachhaltige Unternehmen mit Sitz in Berlin produziert komplett in Deutschland. Bei den Produkten setzt paprcuts auf einen ungewöhnlichen Rohstoff: das papierartige Tyvek. Im ersten Moment hat man wirklich den Eindruck, ein Portemonnaies aus Papier in den Händen zu halten.

Tatsächlich ist es jedoch ein Kunststoff, der aber zu 100% recycelt werden kann. Zum Recyceln kann man die Geldbeutel auch zurückgeben, dafür bekommt man sogar 25% auf die nächste Bestellung. Doch laut paprcuts wird das gar nicht so schnell nötig sein. Die Lebensdauer der  Slow Fashion Portemonnaies geben sie mit über zwei Jahren an. Das strapazierfähige Material überlebt sogar die Waschmaschine und ist absolut reißfest. Die Slow Fashion Portemonnaies von Paprcuts bekommst du schon ab 19,99€.

Java Marisa Slow Fashion Portemonnaie Paprcuts

Dass paprcuts die Verantwortung für das Recycling der Produkte übernimmt, spricht stark für das Unternehmen. Paprcuts stellt damit ein positives Beispiel dar. Denn von Unternehmen angebotene Recyclingprogramme finden nicht immer aus einer ökologischen Verantwortung heraus statt! Stichwort Greenwashing – mehr zum Thema erfährst du in unserem Beitrag zum H&M Recycling.

Übrigens: obwohl die paprcuts  Slow Fashion Portemonnaies den Eindruck erwecken, es würde nicht viel in sie hineinpassen (sie sind echt sehr dünn), wachsen die guten Teile mit ihren Aufgaben: Tyvek ist sehr dehnbar! Wenn du es also lieber übersichtlich in deinem Portemonnaie magst, dir der Automat aber mal wieder einen Haufen Kleingeld ausspuckt, ist das für das paprcuts Portemonnaie kein Problem.

◊ Karma Fact: innovativer Produktionskreislauf

Kreativ wie die Hauptstadt: Upcycling by VonMaas

Berlin.Slow.Funk – Die beiden Kreativköpfe hinter VonMaas, Anne und Alice, lieben ausgefallene (Second Hand oder Kollektionsrest-) Stoffe und einfache, klare Schnitte. Das spiegelt sich auch in ihren Slow Fashion Portemonnaie wieder, bei denen sie ihren Fokus auf besondere Materialien legen. Durch den Aufkauf von hochwertigen Reststoffen der letzten Saison von Designer, finden sich immer wieder ganz besondere und qualitätsvolle Slow Fashion Portemonnaies in ihrem Sortiment.

Langeweile kommt dadurch erst gar nicht auf: verschiedene glitzernde und schimmernde Materialien sehen nicht nur gut aus, man findet sie auch superschnell in der vollgestopften Handtasche!

Slow Fashion Portemonnaie VonMaas

Wer den Anspruch hat, nur das nötigste in seinem Portemonnaie mit sich zu tragen, und erst gar keine Sammlung an sämtlichen Kunden-, Punktesammel- oder Mitgliedschaftskarten anzulegen. Für den sind die minimalistischen Slow Fashion Portemonnaies von VonMaas genau das Richtige. Diese kannst du für 39€ dein Eigen nennen!

Finden kannst du die VonMaas Produkte in ihrem schicken Atelier im Berliner Kultbezirk Friedrichshain in der Simon-Dach-Straße 21 oder du kontaktierst sie über ihren Instagram-Account.

◊ Karma Fact: Upcycling

Slow Fashion Portemonnaies – wer die Wahl hat, hat die Qual

Ein schönes Slow Fashion Portemonnaie zu finden, das den eigenen Ansprüchen gerecht wird, ist also alles andere als schwer. Während paprcuts mit seiner innovativen und völlig andersartigen Herangehensweise der Produktentwicklung überzeugt, sehen wir es natürlich auch immer sehr gerne, wenn junge Designer in dem, was sie im Sinne der Nachhaltigkeit tun, unterstützt werden.

Wir sind gespannt, was der Markt in Zukunft noch bieten wird und halten dich auf dem Laufenden!

Warum wir auf Slow Fashion setzen? Wir geben dir 5 Gründe, warum man den eigenen Fast Fashion Konsum einschränken sollte! Egal ob bei Shirt, Hose oder eben Portemonnaie.

Viel Spaß beim Stöbern!

Das könnte dich auch noch interessieren

8 Kommentare
  1. Also ich finde tatsächlich das erste vom Design her am schönsten 🙂
    Toll, dass sich fair produzierte Kleidung und Accessoires durchsetzen!

    Liebe Grüße 🙂

    1. Hallo Michelle,
      finden wir natürlich auch gut! Wir hoffen, dass fair produzierte Ware noch schneller in den Blick der Öffentlichkeit gerät und zum Normalzustand wird!
      Sonnige Grüße
      Eva und Jaimie

    1. Danke für deinen Kommentar lieber Marc! Ja, paprcuts ist wirklich toll. Ich glaube, man wird in Zukunft noch viel mehr davon hören.
      Liebe Grüße
      Eva und Jaimie

  2. Danke schön für den Beitrag! Das klingt wirklich gut, echt super das es jetzt immer mehr fair produzierte Produkte gibt.

    LG aus Norwegen
    Ina

    1. Hi Christina,
      so geht es uns auch. Man kann sich kaum entscheiden 🙂
      Sonnige Grüße
      Eva und Jaimie

Schreibe einen Kommentar zu Marc Michael Mays Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.